• Für eine kluge Entlastung von Unternehmen
    18. Mai, Zeit Online:

    Mag sein, dass Deutschland Unternehmen höher besteuert als andere Länder. Aber schadet das der Wirtschaft bislang? Wichtig sind jetzt gezielte Entlastungen.
  • Bevor es zu spät ist
    7. Mai Handelsblatt:

    Wir sollten uns eingestehen, dass die deutschen Handelsüberschüsse zu hoch sind und durch das Schließen der Investitionslücke reduziert werden müssen.
  • Deutschland braucht Investitionen statt Wahlgeschenke
    3. Mai, Spiegel Online:

    Olaf Scholz hat für seinen Haushaltsplan viel Kritik bekommen. Die ist zwar nur zum Teil berechtigt - doch der Finanzminister muss aufpassen, dass er das Versprechen für mehr Zukunftsinvestitionen wirklich einhält.
  • Ausgrenzung ist keine Lösung
    7. Mai, ZEIT ONLINE:

    Horst Seehofer hat recht: Unsere Gesellschaft verliert den Zusammenhalt. Migranten aber eine Mitschuld an der Polarisierung zu geben, spaltet nur noch mehr.
  • Kommentar zum Bundeshaushaltsentwurf
    2. Mai

    Der Rückgang der Investitionen im Bundeshaushalt ist eine Enttäuschung.
  • Welche Arbeit durch Digitalisierung aufgewertet wird
    29. April, Der Tagesspiegel

    Die Digitalisierung wird Büro- und Industriejobs der Mittelschicht zerstören. Andere Berufe könnten dafür endlich profitieren.
  • Statement zur heutigen Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank
    26. April

    Die EZB darf sich nicht auf einen bestimmten geldpolitischen Kurs festlegen.
  • Fünf Ideen für ein besseres Hartz IV
    20. April, ZEIT ONLINE

    Keine Frage, die Regelsätze sind zu niedrig, die Auflagen entwürdigend. Aber eine Reform von Hartz IV muss mutiger sein, damit mehr Menschen geholfen wird.
  • Der Mythos der bösen Geldpolitik
    6. April, ZEIT ONLINE

    Es heißt, die Geldpolitik der EZB schade den Sparern, vergrößere die Ungleichheit und spalte so das Land. Das klingt ebenso einleuchtend, wie es falsch ist.
  • Gut gemeint, schlecht ausgeführt
    23. März, ZEIT ONLINE

    Frauen werden im Arbeitsmarkt immer noch krass benachteiligt. Besonders schädlich für die Erwerbstätigkeit von Frauen ist das deutsche Steuersystem.