• Blue Card: Wir sind doch längst ein Einwanderungsland
    3. August, ZEIT ONLINE:

    Ohne Zuwanderung wäre Deutschland wirtschaftlich nicht so erfolgreich. Unsere Gesellschaft muss offener werden, sonst wird es Einwanderer in andere Länder ziehen.
  • Das Target-System ist für Deutschland und Europa ein Anker der Stabilität
    2. August, Handelsblatt

    Die Target-Salden stehen oft in der Kritik. Die dahinter stehende Kampagne ist stumpfe Panikmache – und spielt antieuropäischen Kräften in die Hände.
  • Der Deal hat kein einziges Problem gelöst
    26. Juli, Spiegel Online

    Die Einigung mit Donald Trump ist ein symbolischer Erfolg - doch es wäre töricht von der EU, sich darauf auszuruhen. Die zweiseitige Übereinkunft könnte das Welthandelssystem weiter schwächen.
  • „Donald Trump wird Strafzölle auf deutsche Autos als Druckmittel missbrauchen“
    Einschätzung zu den Ankündigungen vom 26. Juli von US-Präsident Donald Trump und Jean-Claude Juncker, Präsident der EU-Kommission, zu einem beabsichtigten Handelsabkommen zwischen den USA und der Europäischen Union
  • Statement zur Unterzeichnung des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Japan
    17. Juli

    Wichtiges Signal für Freihandel und gegen Protektionismus
  • Gönnt deutschen Kommunen das Gleiche wie Griechenland!
    05. Juli, Die Welt

    Was für ein Krisenland richtig ist, wäre auch in der Bundesrepublik vernünftig: Nur durch Schuldenerleichterungen können Investoren angelockt und damit neue Jobs geschaffen werden.
  • Wieso Deutschland von einer vertieften EU profitiert
    22. Juni, WirtschaftsWoche

    Die Volkswirte, die vor einer EU-Haftungsunion warnen, haben Unrecht. Europa braucht Solidarität - und eine gemeinsame Absicherung gegen Risiken.
  • Statement zur Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank (14. Juni 2018)
    14. Juni

    Mutiger, aber richtiger Schritt der EZB.
  • Die EZB sollte nicht als Sündenbock für nationale Fehler herhalten
    5. Juni, Handelsblatt:

    Wir Europäer müssen aufhören, uns kleiner zu machen, als wir sind. Der Euro ist eine Erfolgsgeschichte, an der die EZB entscheidenden Anteil hat.
  • Arm sind nicht nur Migranten
    1. Juni, ZEIT ONLINE:

    Trotz des Wirtschaftsbooms in Deutschland ist das Armutsrisiko gewachsen. Gerne wird dies auf die Zuwanderung zurückgeführt. Doch es lohnt sich, genauer hinzuschauen.