Außenwirtschaft und internationale Wirtschaftsbeziehungen Europa Wirtschaftspolitik

Griechische Regierung muss klares Signal für Fortsetzung des Reformkurses senden

Die dringendste Aufgabe einer neuen griechischen Regierung unter Syriza wird es sein, das Vertrauen der Bürger, Investoren und europäischen Nachbarn wiederzugewinnen. Herr Tsipras hat  mit seinen populistischen Äußerungen in den vergangenen Monaten viel Vertrauen verloren und Schaden für Griechenland angerichtet. Herr Tsipras muss nun beweisen, dass er ein verantwortungsvoller Partner in Europa sein kann und will. Er muss ein klares Signal senden, dass er den Reformkurs fortsetzen und vollenden will.

Herr Tsipras wird seinen geforderten Schuldenschnitt nicht bekommen. Europa steht vor der Aufgabe, der neuen griechischen Regierung weiterhin Hilfe anzubieten und gleichzeitig sicherzustellen, dass diese den Reformkurs fortsetzt. Einen Euro-Austritt Griechenlands halte ich für eine höchst unwahrscheinliche Option. Denn dieser würde Griechenland in eine tiefe wirtschaftliche Depression stürzen. Zudem würde es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Ansteckungseffekten für andere europäische Länder kommen können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.