Öffentliche Finanzen und Finanzwissenschaft Wirtschaftspolitik

Zahlungen an Konzernergebnis koppeln

Dieses Interview von Dirk Müller erschien erstmals am 12. April 2016 bei Deutschlandfunk.

Müller: Herr Fratzscher, machen Millionen-Gehälter gierig?

Fratzscher: Ja. Sicherlich ist es so, dass viele natürlich der Manager auch nicht nur bei VW, sondern allgemein sich an hohe Boni gewöhnt haben in den Jahren guter Erträge, und dann fällt es natürlich schwierig, wenn es dann in einem Jahr heißt, so, jetzt gibt es keinen Bonus, und deshalb will man darauf nicht verzichten.

Müller: Auch wenn man den ganzen Konzern gefährdet?

Fratzscher: Na ja. Die Frage ist, ob der Bonus oder die Boni, die jetzt ausgezahlt werden, wirklich den Konzern gefährden. Tatsache ist aber, dass das letzte Jahr für Volkswagen natürlich wirtschaftlich gesehen sehr, sehr schlecht war. […]

Das vollständige Interview finden Sie unter www.deutschlandfunk.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.