EZB Geldpolitik Konjunktur, Wachstum, Wirtschaftsstruktur

Statement zur Verbraucherpreis-Entwicklung

Statement zu den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Verbraucherpreisen im Februar 2017

Die neuen Inflationszahlen sind nicht ganz unerwartet und spiegeln vor allem die Normalisierung der Energiepreise wider. Forderungen aus Deutschland an die EZB, ihre Geldpolitik zu ändern, sind verfehlt und verfrüht. Die Wirtschaft des Euroraums ist noch immer in einer schwierigen Lage und die EZB wird noch einige Zeit brauchen, bis die Preisstabilität wieder erreicht ist. Die Risiken für die Wirtschaft, auch für die deutsche, sind hoch und in den vergangenen Monaten nochmals gestiegen. Ich sorge mich um die zu niedrige Kerninflation. Sie sollte eigentlich wieder ansteigen, tut dies aber immer noch nicht ausreichend.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.