Migration ZEIT Kolumne

Blue Card: Wir sind doch längst ein Einwanderungsland

Dieser Beitrag ist am 3. August in der ZEIT ONLINE–Kolumne „Fratzschers Verteilungsfragen“ erschienen.

„Lieber Kinder als Inder“. Vor etwa 15 Jahren machte dieser schlimme Spruch die Runde. Er sollte ausdrücken, dass Deutschland nicht auf Zuwanderung angewiesen sein, sondern seine demographischen Probleme allein lösen will. Mittlerweile ist es Konsens, dass Deutschland die Zuwanderung braucht, um seinen wirtschaftlichen Wohlstand und seine Wettbewerbsfähigkeit zu bewahren.

Ironischerweise bilden gerade Inderinnen und Inder die größte Gruppe derer, die über den Mechanismus der „Blauen … [weiterlesen]

Weiterlesen