Außenwirtschaft und internationale Wirtschaftsbeziehungen Geld- und Finanzmärkte Öffentliche Finanzen und Finanzwissenschaft

Kohleausstieg verunsichert die Finanzwelt

Dieser Gastbeitrag von Marcel Fratzscher, Claudia Kemfert und Karsten Neuhoff wurde am 5. Dezember 2015 auf ZEITonline veröffentlicht.

Wenn keine fossilen Brennstoffe mehr verfeuert werden dürfen, verlieren 30 Prozent aller Aktien und Anleihen an Wert. Das gefährdet Unternehmen, ein Beispiel ist RWE.

Der Gouverneur der britischen Notenbank, Mark Carney, hat kürzlich für Diskussionen unter Investoren und Energieunternehmen gesorgt. Carney warnte, der Klimawandel könne die Stabilität des Finanzsystems bedrohen. Die britische Notenbank meint damit nicht nur die Konsequenzen der zunehmenden Naturkatastrophen, … [weiterlesen]

Weiterlesen
Europa Wirtschaftspolitik

Die Chancen der Energiewende nutzen

Ein Gastbeitrag von Marcel Fratzscher, Präsident des DIW Berlin, und Karsten Neuhoff, Leiter der Abteilung Klimapolitik, erstmals veröffentlicht in der Frankfurter Rundschau vom 18. März 2014.

Die Energiewende bereitet vielen Menschen in Deutschland Sorgen. Konsumenten fürchten einen Anstieg der Stromkosten, Unternehmen um ihre globale Wettbewerbsfähigkeit, und viele Politiker, dass die Ziele der Energiewende zu ambitioniert und die Versorgungssicherheit in Gefahr sein könnten. Diese Bedenken müssen ernst genommen werden. Die Diskussion wird jedoch zu eng, mit einer rein kurzfristigen Perspektive und … [weiterlesen]

Weiterlesen